Lernen Sie ENABLE Works kennen

Guten Tag zusammen!

Als Teil des Inhalts unserer Website haben wir uns gedacht, dass wir jede der Partnerorganisationen, die am BELVEDERE-Projekt beteiligt sind, vorstellen möchten, damit jeder ein wenig Hintergrundinformation über ihre Arbeit hat und weiß, warum sie sich entschieden haben, bei BELVEDERE mitzumachen.

Als erstes wird ENABLE Works, einer der größten spezialisierten Dienste für Beschäftigungsfähigkeit in Schottland, vorgestellt. ENABLE Works ist in 28 der 32 schottischen Kommunalbehörden tätig und unterstützt jedes Jahr über 5000 Menschen mit einer Behinderung bei der Aufnahme einer Beschäftigung.

ENABLE Works logo, which consists of the word "ENABLE" in all caps, written in pink above the word "Works" written in purple.

Die Organisation ist der beschäftigungspolitische Arm der ENABLE-Gruppe, die sich aus drei Säulen zusammensetzt: ENABLE Scotland, ENABLE Works und ENABLE Cares. ENABLE Scotland führt Kampagnen durch und befähigt Menschen in ganz Schottland, sich für die Menschenrechte aller Menschen mit einer Lernbehinderung einzusetzen. Alle unsere Kampagnen werden auf der Grundlage der Erfahrungen unserer Mitglieder entwickelt, um sicherzustellen, dass wir uns auf die Themen konzentrieren, die sich am stärksten auf ihr Leben auswirken, und dass wir überall dort, wo es nötig ist, auf Veränderungen hinarbeiten.

ENABLE Cares bietet menschenrechtsorientierte, selbstbestimmte Gesundheits- und Sozialfürsorge für Menschen in ganz Schottland. Wir unterstützen die Menschen dabei, ihre Unterstützung selbst zu gestalten und ihnen ein möglichst unabhängiges Leben in ihrer eigenen Gemeinschaft zu ermöglichen.

Aerial view of a neighbourhood of houses.

ENABLE Works ist unsere Abteilung für Beschäftigungsfähigkeit und der Teil der Gruppe, die an dem Projekt BELVEDERE beteiligt ist. Wir unterstützen Menschen mit Behinderungen und gesundheitlichen Einschränkungen dabei, die Hindernisse zu überwinden, die sich ihnen auf dem Weg zur Beschäftigung in den Weg stellen, ihre individuellen Talente und Qualitäten zu entdecken, ihre Fähigkeiten auszubauen und eine sinnvolle, nachhaltige Beschäftigung zu finden. Außerdem arbeiten wir mit über 2.000 Arbeitgebern in ganz Schottland zusammen, um die Vielfalt innerhalb ihrer Belegschaft zu erhöhen und integrative Praktiken am Arbeitsplatz einzuführen. Wir verfügen über ein spezielles Team für Vielfalt und Integration, das Arbeitgebern dabei hilft, ein besseres Verständnis für die Problematik von Behinderungen zu entwickeln und ihnen mehr Selbstvertrauen bei der Einstellung von behinderten Mitarbeitern und deren Unterstützung am Arbeitsplatz zu vermitteln. Diese Arbeit geht Hand in Hand mit unseren unterstützten Beschäftigungsmodellen, die ganzheitliche, personenzentrierte fachliche Unterstützung für Menschen mit Behinderungen oder langfristigen Gesundheitsproblemen bieten, mit dem Ziel, sie in geschätzte, erfüllende Arbeitsverhältnisse zu bringen.

A person's hand holding a tablet displaying a calendar, near a white ceramic mug and notebook.

Unsere Organisation wurde 1954 gegründet, als fünf Elternpaare in Glasgow zusammentrafen, um die Möglichkeit zu erörtern, eine schottische Organisation zu gründen, die Eltern von Kindern mit einer Lernbehinderung helfen und bessere Dienstleistungen für ihre Familien erreichen sollte. Damals lebten die meisten Kinder und Erwachsenen mit Lernbehinderungen im Vereinigten Königreich bei ihren Familien und wurden von diesen betreut, aber sie waren mit starken Stereotypen, Stigmatisierung und mangelnder Unterstützung konfrontiert. Diese Familien wollten das ändern, und an dem Tag, an dem sie ihr erstes Treffen organisierten, nahmen über 300 Personen teil. Eine Organisation war geboren, und 40 Jahre später wurde daraus ENABLE Scotland. Seitdem setzen wir uns dafür ein, dass Menschen mit Lernbehinderungen die gleichen Menschenrechte haben wie andere, damit sie an ihren Gemeinschaften teilhaben können, eine Ausbildung und einen Arbeitsplatz erhalten und Freundschaften schließen können, die für andere selbstverständlich sind.

The ENABLE Scotland logo, made up of the words "ENABLE Scotland" in purple on top of three turquoise lines at right angles made to form the shape of Scotland, inside a purple circle.
ENABLE Scotland logo.

Meine Rolle bei ENABLE Works ist die eines Teamleiters für Beschäftigungsfähigkeit für unser Programm "All in Glasgow", ein unterstütztes Beschäftigungsprojekt für Menschen mit einer Behinderung oder einem langfristigen Gesundheitszustand, die in der Stadt Glasgow leben - geschaffen, um ihre Bedürfnisse und Hoffnungen zu erfüllen. Im Jahr 2018 veröffentlichte die schottische Regierung ihre Statistiken zu Menschen mit Behinderung und dem Arbeitsmarkt, aus denen hervorging, dass landesweit 45,6 % der Menschen mit Behinderung in einem Beschäftigungsverhältnis standen, verglichen mit 81,1 % der nicht behinderten Bevölkerung. In Glasgow war diese Zahl jedoch viel niedriger, nur 36 % der Menschen mit Behinderung waren erwerbstätig, und es wird erwartet, dass der wirtschaftliche Abschwung infolge von COVID-19 die Situation noch viel schlimmer machen wird. Aus diesem Grund zielt All in Glasgow speziell darauf ab, gut bezahlte, nachhaltige Arbeitsplätze für die von uns unterstützten Menschen zu schaffen und sicherzustellen, dass die Organisationen in der Stadt eine Kultur, Praktiken und eine Gesamtstrategie haben, die fair und integrativ sind.

Grayscale skyline of Glasgow, with the ESF, Glasgow City Council and ENABLE Works logo sitting above it
Graustufen-Skyline von Glasgow, darüber das Logo des ESF, des Glasgower Stadtrats und von ENABLE Works

ENABLE Works wollte unbedingt am BELVEDERE-Projekt teilnehmen, als wir von den Zielen hörten, Beispiele für bewährte Verfahren und Ansätze zur Unterstützung benachteiligter Kunden in ganz Europa bei der Aufnahme einer Beschäftigung zu ermitteln und weitere zu entwickeln. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Fachleute, die unsere Kunden unterstützen, geeignete digitale Werkzeuge identifizieren können, um unsere Kunden zu befähigen und sie auf ihr neues Arbeitsleben vorzubereiten. Die digitale Technologie ist leichter verfügbar als je zuvor und wird wohl eine zentrale Rolle sowohl im persönlichen als auch im beruflichen Leben unserer Kunden spielen. Digitale Kompetenz hat in der heutigen Welt überwältigende Vorteile für unsere Kunden. Daher ist es unglaublich wichtig, dass praktische und nachhaltige Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass die Kunden Zugang zu den verfügbaren digitalen Werkzeugen haben, die für ihre spezifischen Anforderungen geeignet sind, und dass sie bei der Nutzung dieser Werkzeuge anfänglich und fortlaufend Unterstützung erhalten.

Während der Coronavirus-Pandemie war es von unschätzbarem Vorteil, über digitale Kenntnisse zu verfügen. Das Internet ermöglichte es uns, mit unseren Freunden und Verwandten in Verbindung zu bleiben, uns über aktuelle Ereignisse in unserer Umgebung und über die Weltnachrichten auf dem Laufenden zu halten, und es wurde auch für Unterhaltung, Online-Lernen, Arbeit, Einkaufen und unzählige andere öffentliche Dienste genutzt. Aus all diesen Gründen freut sich ENABLE Works unglaublich, Teil des BELVEDERE-Projekts zu sein und ein Toolkit zu entwickeln, das sich mit der innovativen Nutzung digitaler Technologie befasst und einen Ansatz vermittelt, der in ganz Europa übernommen werden kann, um unsere Kunden zu unterstützen und sicherzustellen, dass auch sie die Vorteile einer zunehmend digitalen Welt nutzen können!

Deutsch